Maltacamp 2017 Salzburg LogoMaltesercamp 2017

Salzburg – die vielleicht schönste Stadt der Welt

Aufgrund ihrer Architektur auch liebevoll „Rom des Nordens“ genannt, ist Salzburg die ideale Kulisse für das abwechslungsreiche Programm des Internationalen MALTESER Sommercamps 2017. Von der UNESCO im Jahr 1997 als Weltkulturerbe ausgezeichnet, lädt die Barockstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten zu spannenden Erkundungstouren und herrlichen Ausflügen in die nähere Umgebung ein.

Die Festung Hohensalzburg, der imposante Dom, Mozarts Geburtshaus, Schloss Mirabell und die Wasserspiele Hellbrunn sind nur einige der Highlights, die bei einer Stadtbesichtigung nicht fehlen dürfen. Auf jeden Fall lohnt ein Abstecher ins Salzburger Freilichtmuseum, das Einblicke in das frühere Leben in der Region gibt. Den Abschluss eines Salzburg-Besuchs versüßen am besten die Original Salzburger Mozartkugeln aus der traditionsreichen Konditorei Fürst. Hübsch verpackt, sind sie auch ein beliebtes Mitbringsel.

Zu Gast in den Schulen im Stadtteil Nonntal

Um den rund 500 TeilnehmerInnen des Internationalen MALTESER Sommercamps 2017 während der gesamten Woche eine behagliche und gleichzeitig bedarfsgerechte Unterkunft zu bieten, öffnen die zentral gelegenen Schulen in Nonntal ihre Pforten. Die modernen Gebäude sind großzügig angelegt und überwiegend barrierefrei gestaltet. Das gesamte Areal bietet viel Platz für die unterschiedlichsten kreativen und sportlichen Aktivitäten.

 

Das IMS!

Samstag 22.07.2017, der Ankunftstag.

 

Entdecke Salzburg

Schau dir das kurze Video über unsere wunderbare Stadt an.

MALTESER Austria - Maltacamp 2017
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.